eiko_list_icon B3, Ausgelöste Brandmeldeanlage

Brandeinsatz > Wohngebäude
Alarmübung
Zugriffe 522
Einsatzort Details

Rosenhügel, Weilerswist
Datum 25.05.2024
Alarmierungszeit 16:00 Uhr
Alarmierungsart FME
Einsatzführer GBI Brühl
Einsatzleiter GBI Pönsgen
eingesetzte Kräfte

Alle Einheiten der Feuerwehr Weilerswist
    Rettungsdienst Kreis Euskirchen
      Fahrzeugaufgebot

      Einsatzbericht

      Am Samstagnachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Es handelte sich um eine groß angelegte Alarmübung der gesamten Feuerwehr Weilerswist.

      Vor Ort wurde ein Brand in einem Bewohnerzimmer simuliert, der Flurbereich im betroffenen Brandabschnitt war verraucht.

      Durch das Pflegepersonal wurde der Großteil der Bewohner des Brandabschnitt in einen anderen Bereich evakuiert.

      Durch die Feuerwehr wurde eine Menschenrettung mittels Drehleiter durchgeführt, ebenfalls gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung sowie Brandbekämpfung in den betroffenen Bereich vor.

      Nach der Rettung aller Bewohner/Vermissten Personen aus dem Gefahrenbereich wurde noch eine Maydaylage bei einem Atemschutztrupp simuliert.

      Der kollabierte Truppführer konnte zeitnah durch den bereitstehenden Sicherheitstrupp mit Unterstützung eines weiteren Trupp zeitnah aus dem Gefahrenbereich gerettet werden.

      Nach der Übung gab es für alle Teilnehmer im Gerätehaus Vernich durch das DRK Ortsverein Weilerswist etwas für das leibliche Wohl.

       

      Alle Teilnehmer konnten etwas aus der Übung für die hoffentlich nicht eintretende Praxis mitnehmen.